piwik-script

Intern
    Jean-Paul-Portal
    Gefühl
    Seiten 4 | Einträge 15
     

    [Manuskriptseite 1]

    [register-gefuehl-0001]
    15

     

    [register-gefuehl-0002]
    60

     

    [register-gefuehl-0003]
    Gefühl

     

    [Manuskriptseite 2
    leere Seite]

     

    [Manuskriptseite 3]

    [register-gefuehl-0004]
    Gefühl.

     

    [register-gefuehl-0005]
    30 Wenn einem in die flache Hand harte Körper gedrükt werden, wie bei Taschenspiel weis man einig. Sekund. lang nicht, sind sie noch darin, oder schon heraus. 123

     

    [register-gefuehl-0006]
    Die Fühlhörner, der Schmetterlinge, und Mutter, dienen dazu, um zu messen - da ihre großen Flügel leicht verlezt werd. - ob sie unt. den Blättern damit durchkommen.

     

    [register-gefuehl-0007]
    Saunderson konte blind, doch die nachgemachte Müntzen unterscheiden die Sehde tragen, Sterben üb. d. M. 2 B. 137.

     

    [register-gefuehl-0008]
    Ein blind. Bildhauer bildet den lebenden Papst Urban VIII in Marmor ab, und in
    Mensch. 138.

     

    [register-gefuehl-0009]
    Bampriare, durfte den Puls der Gemahlin des Prinz im Serail in Marocco nur befühlen, indem die den Arm d. eine Gardine steckte; die Zunge d. ein Loch in die Gardine. 163.

     

    [register-gefuehl-0010]
    Büffon: bei den Thieren die Sinne am besten, die sich auf sinnliche Appetite bezieh. bei Menschen auf vernünft. Erkentnis. dort Geruch hier Gefühl. 348.

     

    [register-gefuehl-0011]
    14. Zähne fühlen keine Solidität und Form aber Wärme und Kälte 310.

     

    [Manuskriptseite 4]

    [register-gefuehl-0012]
    2. Gefühl.

     

    [register-gefuehl-0013]
    17. Die zarten Finger einer Nähterin werden d. eine Stechformartig, so die Händ. der Feuerarb. Bekman sah in einer Kupfergarmacherei einen Arbeiter geschmolz. Kupfer in die Hand nehmen. 29

     

    [register-gefuehl-0014]
    Wie vom Auge, das die fernsten Objekte vernimt, bis zum Gefühl die Nähe immer zunehmen muss. Dort viel Raum, keine Zeit; hier umgekehrt. 354.

     

    [register-gefuehl-0015]
    B. Organen, deren Nerven zugl. zur Empfindung und Bewegung dienen, oft dies. ohne jen. und umgekehrt - die geschmaklose Zunge hat doch Bewegung 497.

     

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für deutsche Philologie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1