piwik-script

Intern
    Jean-Paul-Portal
    Gedächtnis
    Seiten 10 | Einträge 108
     

    [Manuskriptseite 1]

    [register-gedaechtnis-0001]
    5 1

     

    [register-gedaechtnis-0002]
    Gedächtnis

     

    [Manuskriptseite 2
    leere Seite]

     

    [Manuskriptseite 3]

    [register-gedaechtnis-0003]
    Gedächtnis 1

     

    [register-gedaechtnis-0004]
    14 Langes Leben d. Patriarchen zum Erhalten wichtiger Begebenheiten 42

     

    [register-gedaechtnis-0005]
    Dempstey hat. e. so gutes Gedächtnis, daß er sagte, er wüste nicht was oblivio
    wäre. 74.

     

    [register-gedaechtnis-0006]
    15 Graudels Schwiegervater verliert d. e. Fal aus dem Wagen Gedächtnis 6.

     

    [register-gedaechtnis-0007]
    Ein Kind vergas Latein bei gross. Hitze, kühle Tag. gebens wieder 23.

     

    [register-gedaechtnis-0008]
    Kalov w. d. Bibel untergegangen: so könnte er sie aus dem Kopfe wiederherstellen. 86.

     

    [register-gedaechtnis-0009]
    D. Kinder werden auf hohe Berge geschikt damit sie nicht Gedächtnis von der Hitze verlieren 241.

     

    [register-gedaechtnis-0010]
    E. Geistlicher vergas 30 J. das Hirtenlied d. Virgil und im Alter fiels ihm wieder ein 276.

     

    [register-gedaechtnis-0011]
    Barthius sagte in 9 Jahren den ganzen Terenz ohne Feler her 289.

     

    [register-gedaechtnis-0012]
    Wegen Tiefsin Mangel des Gedächtnisses 345

     

    [register-gedaechtnis-0013]
    13 Im Traum kein Gedächtnis 270

     

    [Manuskriptseite 4]

    [register-gedaechtnis-0014]
    2 Gedächtnis.

     

    [register-gedaechtnis-0015]
    10 Pythagoras erbat sich das Gedächtnis seines vorigen Lebens 6.

     

    [register-gedaechtnis-0016]
    Acacia ein purpurnes mit Erde gefültes Säkgen, das die Konstantinop. Kais. z. Erinnerung ihrer Sterblichk. trugen 11.

     

    [register-gedaechtnis-0017]
    Sokrates lies den Sophisten keine langen Reden halten unter Vorwand e. schwachen Gedächtnisses 19. Psalter

     

    [register-gedaechtnis-0018]
    Es wurde keiner Mönch, der nicht d. Psalter auswendig konte 38.

     

    [register-gedaechtnis-0019]
    In Schlagflus vergas einer alle Sprachen, aus genommen d. Hebräische. 63.

     

    [register-gedaechtnis-0020]
    D. Merkens wegen musten die Kretenser d. Gesez unter Musik lernen 68.

     

    [register-gedaechtnis-0021]
    Einer Kopfwunde wegen ein ausserordentliches Gedächtnis. 77.

     

    [register-gedaechtnis-0022]
    Linnees Gedächtnis so schwach, daß er d. Namen seines Schwiegervaters vergas 95.

     

    [register-gedaechtnis-0023]
    Hunde belten im Tempel, damit man d. Namen Jehovah vergäse. 96.

     

    [register-gedaechtnis-0024]
    11. Kinder dürfen Klavierstücke nicht aus wendig 12.

     

    [register-gedaechtnis-0025]
    27. Huntius bekam vor seinem Tod gege** 71 11 Gedächtnis wieder 109

     

    [Manuskriptseite 5]

    [register-gedaechtnis-0026]
    Gedächtnis 3.

     

    [register-gedaechtnis-0027]
    11 Die Pest von Athen nahm vielen das Andenken ihrer und anderer 2.

     

    [register-gedaechtnis-0028]
    Menage verbrante die Papiere, worauf er etwas merkwürdiges geschrieben 6.

     

    [register-gedaechtnis-0029]
    Thomas vergas all. im Alter, auch daß er etwas geschrieben 12.

     

    [register-gedaechtnis-0030]
    E. Bild vergessen wenn Fasten Fasern kürzer geworden 71

     

    [register-gedaechtnis-0031]
    Kranke kurz vor d. Todt verlieren Gedächtnis 71.

     

    [register-gedaechtnis-0032]
    Paul II in Fieberhitz. bekam Gedächtnis wieder 171.

     

    [register-gedaechtnis-0033]
    9. Rousseau vergist was er aufschreibt, nicht was Gegenth. 109 27 er nicht aufschreibt 50.

     

    [register-gedaechtnis-0034]
    Viel Auswendiglernen erregt im Kind die Lust Prediger zu werden. 51.

     

    [register-gedaechtnis-0035]
    19. Drusus wuste d. Homer, Sallust d. Demosthenes aus=wendig 19.

     

    [register-gedaechtnis-0036]
    Ueber e. Wirbelwind erschrecken viele, daß sie Gedächtnis verloren, Artenider vergas über e. Krokodil d. Buchstaben 20.

     

    [register-gedaechtnis-0037]
    Zurükhaltung d. natürl. Blutflüsse und starke Verblutung schwächt d. Gedächtnis 26.

     

    [register-gedaechtnis-0038]
    Selemus in Achaia die sich Badenden der Liebe vergessend. 51.

     

    [register-gedaechtnis-0039]
    Lübekech Wunderkind Heineke konte zum Ausgang seines 61 Jahres biblische Geschicht., im 3 I. Iustin. inssit auswendig 53

     

    [Manuskriptseite 6]

    [register-gedaechtnis-0040]
    4. Gedächtnis

     

    [register-gedaechtnis-0041]
    19. Jud. die Sprachverwirrung kam von d. kalten Luft zu Babel, die das Gedächtnis nimt. 55.

     

    [register-gedaechtnis-0042]
    8. D. Druiden liessen nichts aufschreiben, um das Gedächtnis nicht zu schwächen 19.

     

    [register-gedaechtnis-0043]
    B. Betheurry berührt man d. unt. Theil des Ohrs, weil d. das Gedächtnis 28.

     

    [register-gedaechtnis-0044]
    Vor einem Orakel d. Trophonius muste man in d. Kapelle des gut. Genius v. Wasser d. Vergessenheit und d. Gedächtnis trinken 35.

     

    [register-gedaechtnis-0045]
    Trebillon wuste seine Stücke blos auswendig. Vergas eine getadelte Stelle ganz und behielt nur demo 44.

     

    [register-gedaechtnis-0046]
    Prediger in Engl., die ihre Predigt auswendig hersagen haben eine bessere
    Aussprache 48.

     

    [register-gedaechtnis-0047]
    Einige Wiederrath d. Einführung neuer Lieder, weil d. gemeinen Leute nicht lesen und blos alte auswendig wissen 65.

     

    [register-gedaechtnis-0048]
    Buw rieth um seine Sache zu merken sie auf Papier zu mahlen, ein a. in das Gedächtnis blos. 96.

     

    [register-gedaechtnis-0049]
    9 Das Ohr war d. Menervia heilig 40.

     

    [register-gedaechtnis-0050]
    9 Buxton multipliziert eine Zahl von 29 Ziffern im Gedäg Gedächtnis 45.

     

    [register-gedaechtnis-0051]
    + Nach hizigem Fieber kein Gedächtnis vergessen Namen 87.

     

    [register-gedaechtnis-0052]
    12 8 Jahre nach d. Hundsbis stelt sich Einbildung an der Wunde der Schmerz und Hundsgeruch vor 2.

     

    [register-gedaechtnis-0053]
    Stein der Zirbeldrüse, Schlagflus Wasser pp wirken Verlust d. Gedächtnisses 2.

     

    [register-gedaechtnis-0054]
    Ein Dichter war so vergesslich, daß er ohne es zu wissen, sein Gedicht edirte 2.

     

    [Manuskriptseite 7]

    [register-gedaechtnis-0055]
    Gedächtnis 5

     

    [register-gedaechtnis-0056]
    12. Einer war so vergeslich, daß er keine Periode endigte, weil ihm d. Anfang entfiel 2.

     

    [register-gedaechtnis-0057]
    Artenidov Grammatiker, entsezt so daß er alles vergas 4

     

    [register-gedaechtnis-0058]
    D. alte Pers. bedankt sich nach d. Geiselung b. den König, daß er sich ihrer erinnert habe 34.

     

    [register-gedaechtnis-0059]
    Einer bekam Gedächtnis wieder, da ihm die Füss. geschwollen 65.

     

    [register-gedaechtnis-0060]
    Manche vergass. das Les. Schreib. ihrer Namen, einer v. Schlag gerührter Poet nur seinen Namen noch schreiben 65.

     

    [register-gedaechtnis-0061]
    Skaliger lernte Homer in 21 Tagen, alle griechischen Poeten in 4 Monaten auswendig 65.

     

    [register-gedaechtnis-0062]
    3 in der Wildnis erzogene Kinder hatten kein Gedächtnis 65.

     

    [register-gedaechtnis-0063]
    Wird d. weich. u. d. hart. Gehirn verlor. Nikol. Pathol.

     

    [register-gedaechtnis-0064]
    Gedächtnis wegen d. Flusfiebers - starke Blut=flüsse - zugefalner Fontanelle - von Aderlassen - d. Pest, Thuzidides. | §. 370

     

    [register-gedaechtnis-0065]
    Demetrius: von Schreck üb. einen Wirbel=wind - Plinius: Trunkenh. Pest dess. - § 371

     

    [register-gedaechtnis-0066]
    Willis: d. Opium - D. getroknete Gehirn einer wilden Katze - Forestus: d. Zwiebeln Knoblauch Hülsenfrüchte Käse. § 372

     

    [register-gedaechtnis-0067]
    6. D. Kräuter müz es stärker 25

     

    [register-gedaechtnis-0068]
    Schreck, Fal auf Kopf, Hundstag nahm es. 25

     

    [register-gedaechtnis-0069]
    Käuen auf Kanzel, Kübel geg Gedächtnis 28

     

    [Manuskriptseite 8]

    [register-gedaechtnis-0070]
    6

     

    [register-gedaechtnis-0071]
    Gedächtnis

     

    [register-gedaechtnis-0072]
    6 Im Delirium kan er vergess. Griechen. 53

     

    [register-gedaechtnis-0073]
    5 Lethe wenn in und aus Elysium 45

     

    [register-gedaechtnis-0074]
    Gedicht bess. merken als Prosa. 43

     

    [register-gedaechtnis-0075]
    Lethe Schwest. des Schlafs

     

    [register-gedaechtnis-0076]
    Verlust dess. geht vor Raserei vorher. 31

     

    [register-gedaechtnis-0077]
    4 Alte Apos. führen Sprüche aus Gedächt. an. 57

     

    [register-gedaechtnis-0078]
    29 Wers Buch auswend. gelernt, darfs für seines ausgeben. 231

     

    [register-gedaechtnis-0079]
    Epilept. schwach. Gedächtnis. 56

     

    [register-gedaechtnis-0080]
    Erinnerte sich nichts, auss. bei Kopfschmerz und Schweis 64

     

    [register-gedaechtnis-0081]
    Vergas alles, ab. nicht Musik und Noten; konte Ge=druktes nur singen.

     

    [register-gedaechtnis-0082]
    Verlor nach 9tägigem Schlaf Gedächtnis. 71

     

    [register-gedaechtnis-0083]
    Rachit. Kind. viel Gedächtnis und Gehirn 146

     

    [register-gedaechtnis-0084]
    Bei feuchtem Gehirn am stärksten, bei Kindern und Phlegmatikern. 147

     

    [register-gedaechtnis-0085]
    Magnu= Gedächtnisstärkend 148

     

    [register-gedaechtnis-0086]
    Das Gefängnis dient stets dem Lokalmemorien stets ein Edelman der darin war - daher Beastam darin seine Mémoires schreiben können. Elit de bon mots 11. p 61

     

    [register-gedaechtnis-0087]
    Im Traum kein Gedächtnis.

     

    [Manuskriptseite 9]

    [register-gedaechtnis-0088]
    Gedächtnis 7.

     

    [register-gedaechtnis-0089]
    31 Verlor d. Romane Aufmerks. und Gedächt., wied. Ma=thematiker. 215

     

    [register-gedaechtnis-0090]
    Dichter verlor das Gedächtnis, glaubte nachher nicht daß er die Gedichte gemacht 120

     

    [register-gedaechtnis-0091]
    Gedächt. verloren, da die Kopfwunde geheilt; auf p 121

     

    [register-gedaechtnis-0092]
    Der Geheilte wunderte sich daß er Harfe p konte 89

     

    [register-gedaechtnis-0093]
    18 Gimpel vergist in Mausser Gesang 76

     

    [register-gedaechtnis-0094]
    Delille seine Gedichte fertig im Kopf 160

     

    [register-gedaechtnis-0095]
    D. Schreibkunst fiel Achtung der Alt. das sonst all. im Gedächt. hatte 243

     

    [register-gedaechtnis-0096]
    Vergis *** nicht zu Giftkräutern. 244

     

    [register-gedaechtnis-0097]
    32 Erinnern des Nam. d. Schlag ans cuebell. 26

     

    [register-gedaechtnis-0098]
    Um die Trauer nicht zu vergess., eigenes am Lager nicht ändern 386

     

    [register-gedaechtnis-0099]
    30. Schönheitsgefühl ist Erinnerung an Ahnlichkeit man d. Mutterbase dah. Wellenlinie, diese gefällt. 39

     

    [register-gedaechtnis-0100]
    14. Im Wahnsinn wust' einer Stunde und Monatstag auswendig nachher nicht. 36.

     

    [register-gedaechtnis-0101]
    Gedächtnis auf den knoch. Augendeckeln vorn und unten hinten der Stirn Glasaugen (von und hinten, vor treibend Hügel / Namensgedächtnis. 214.

     

    [Manuskriptseite 10]

    [register-gedaechtnis-0102]
    8) Gedächtnis.

     

    [register-gedaechtnis-0103]
    18 Gereimte Gedichte werden leichter als ungereimte behalten. 129.

     

    [register-gedaechtnis-0104]
    34. Der Kranke verliert eher das Gedächtnis als den Verstand, weill viel jen. in die Rinde, die Denkkraft im vord. tiefen Grund des Gehirns ist. 159.

     

    [register-gedaechtnis-0105]
    Die Gedächtnisebenen kehren nach ihrer Anlieanete wied., der Kranke lernt Kind Eltern eher wieder kennen als Bekante. 160.

     

    [register-gedaechtnis-0106]
    35 B. ihnen müss. in den öff. Versamlung die Weiber alles merken und den Kindern überliefern. 190.

     

    [register-gedaechtnis-0107]
    Sonst der Luchs das kürzeste Gedächtnis und wisse nie wohin er seinen Raub
    verscharret 352.

     

    [register-gedaechtnis-0108]
    17. Fränklin man sol den Abgang zur Seereise verhehlen, um nicht durch Besuche 100 Dinge zu vergessen. 40.

     

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für deutsche Philologie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1