Deutsch Intern
    Jean-Paul-Portal

    Projektbeschreibung "Vorschule der Aesthetik"

    von Florian Bambeck

    Die „Vorschule der Aesthetik“ (Erstausgabe 1804; zweite Auflage 1813) ist eines von vier Werken Jean Pauls, deren Neuedition seit Mitte 2007 durch die DFG im Rahmen der Herausgabe der neuen Werk-Abteilung IA an der Universität Würzburg gefördert wird. Dabei werden die von Eduard Berend herausgegebenen - heutigen Standards nicht mehr entsprechenden - Editionen letzter Hand durch textgenetisch verortete und historisch-kritisch aufbereitete Ausgaben ersetzt.

    Die Arbeit an der „Vorschule“ beschäftigte Jean Paul von den ersten Vorarbeiten (etwa 1794) an über einen sehr langen Zeitraum. Selbst nachdem 1813 die stark erweiterte zweite Fassung erschienen war, verfasste er bis zu seinem Tod weitere literaturtheoretische Texte, die schließlich 1825 in der „Kleinen Nachschule zur ästhetischen Vorschule“ veröffentlicht wurden.

    Die Edition der „Vorschule der Aesthetik“ ist 2014 erschienen und bietet einen synoptischen Abdruck beider Auflagen sowie die „Kleine Nachschule zur ästhetischen Vorschule“. Der begleitende Kommentarband befindet sich in Vorbereitung.

    Contact

    Institut für deutsche Philologie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. PH1